Photo aus dem Melodions-Programm

Pressestimmen 2

Ein weiterer Artikel...

Heilbronner Stimme:

„Als mal hintergründig, mal schräg-süffisante Duellanten treffen hier ein pomadisierter, in sich und seine musikalische Genialität verliebter Schwalbenschwanzträger (Klaus Renzel) auf sein rustikaleres, kernigeres Pendant in Tweed, gespielt vom Iren Gerry Sheridan. Herr und Diener. Zum Schütteln anregende, gelacke Gespreiztheit contra lebensttüchtiges und überlebenswilliges Pokerface...


Imponierendes Imponiergehabe von Klaus Renzel geht Hand in Hand mit der ironischen Verballhornung und Desillusionierung der schillernd-grellen Bühnenexistenz durch Gerry Sheridan. Doch was wäre diese affige Pirouettenseligkeit des einen ohne den handfesten, auch köperlichen Einsatz des anderen.
Die bewußt schwach modulierte, ein wenig piepsige Stimme Renzels ohne die erdige Bluesröhre Sheridans? Keine Frage, diese beiden Komödianten ergänzen sich nicht nur aufs Vortrefflichste, sondern schaukeln sich in ihrer Comedyshow gegenseitig hoch. Daß bei allem perfektem Timing und ausgefeilter Choreographie Leichtigkeit, Subtilität und der feinsinnige Witz erhalten bleiben, ist das eigentliche Mirakel...“